Jedes Jahr am 11.11. treffen sich die Teutonen und die Clubianer am Nepomukbrunnen in der Fußgängerzone um sich im freundschaftlichen Wettstreit zu messen.

Die Regeln sind einfach:

Von jeder Gruppe treten 3 Mitglieder an. Der erste leert auf Kommando hin ein Glas Bier.
Sobald er fertig ist darf der Nächste ansetzten.
Die Mannschaft, die als erste das letzte und leere Glas unbeschadet auf dem Boden abstellt hat gewonnen.

Selbstverständlich wird daraus immer ein ganzer Abend gemacht. Der Spaß steht dabei an erster Stelle.

Sieger der letzten Stafetten:

2018: Club
2017: Club
2016: Club
2015: Teutonia (nach Wiederholung)
2014: Teutonia
2013: Club
2012: Teutonia
2011: Teutonia
2010: Club
2009: Club
2008: Club
2007: Teutonia
2006: Teutonia
2005: Club
2004: Club
2003: Club
2002: Club
2001: Club
2000: Club
1999: Club
1998: Club
1997: Club
1996: unentschieden
...
1992: Club (Gastteilnehmer zusätzlich: Agrarier zu Landshut)
1991: Club
1990: Teutonia
1989: Club
1988: Teutonia
1987: ?
1986: Club
1985: Teutonia
1984: Club
1983: Club (nach Stechen)
1982: Teutonia (Trotz zerschelltem letzten Glas)
1981: Teutonia
1980: Teutonia
1979: Club
1978: Club
1977: Teutonia
1976: Teutonia
1975: Club
1974: Club
1973: Club
1972: Club
1971: Club
1970: Teutonia
1979: ?
1968: Teutonia (eigentlich Club, aber zu viel daneben gegangen)
1967: Club
1966: Teutonia
...
1961: Club
1960: Teutonia
1959: Teutonia
1958: Keine Durchführung, Polizei hat Versammlung aufgelöst, "Ohrfeigenzwischenfall".